Erreichen Sie Millionen von Kunden mit Amazon Handmade

Zum Einreichen eines Antrags für den Verkauf bei Amazon Handmade benötigen Sie Amazon-Verkäuferkonto.

Warum Handmade?

Unser Ziel war es, Kunden den Wunsch nach einem vertrauenswürdigen Store für handgefertigte Produkte zu erfüllen. Deshalb haben wir Handmade ins Leben gerufen. Kunsthandwerker aus über 80 Ländern folgen ihrer Leidenschaft und verkaufen bereits ihre handgefertigten Artikel bei Amazon. Gemeinsam bauen wir Handwerkergemeinschaften und erfolgreiche Unternehmen auf.

Vorteile von Handmade

Programme, die Ihrem Unternehmen helfen, erfolgreich zu sein

Selbstgemachtes verkaufen bei Amazon Handmade
Selbstgemachtes verkaufen bei Amazon Handmade

Sind Sie bereit?

SCHRITT ZWEI
Seller Central-Konto erstellen und die Registrierung abschließen
SCHRITT DREI
Produktangebote erstellen
SCHRITT VIER
Programme zur Verwaltung und zur Förderung Ihres Unternehmens nutzen

Häufig gestellte Fragen

Wer kann bei Handmade verkaufen?
Mit Handmade können Kunsthandwerker ihre handgefertigten Produkte an Millionen von Amazon-Kunden weltweit verkaufen. Kunsthandwerker müssen bei Amazon einen Bewerbungsprozess durchlaufen, damit Kunden unbesorgt einkaufen können. Erfahren Sie hier mehr über die Richtlinien von Handmade.
Wie funktioniert das Gebührensystem?
Die Teilnahme an Handmade, die Einrichtung Ihres Shops und das Erstellen von Angeboten ist kostenlos. Wenn Sie etwas verkauft haben, zieht Handmade eine Provision von 12 % ab. Diese ermäßigte Provision von 12% statt 15% gilt bis zum 31. Dezember 2021.

Für die Teilnahme an Handmade müssen Sie sich im Verkaufstarif „Professionell“ registrieren, damit Sie die spezifischen Tools für Handmade nutzen können. Professionellen Verkäufern wird eine monatliche Gebühr von 39 EUR berechnet, aber keine Sorge, diese Gebühr wird für Handmade-Verkäufer erlassen. Erfahren Sie hier mehr über die Gebühren.
Wie erstelle ich einen Handmade-Shop?
Als Erstes müssen Sie ein Verkäuferkonto bei Amazon einrichten. Besuchen Sie zum Einstieg am besten die Seite Verkaufen bei Amazon. Nach dem Abschluss der Registrierung können Sie einen Antrag zum Verkaufen bei Amazon Handmade einreichen. Dabei werden Sie zur Angabe von genauen Informationen zu Ihren Produkten und Geschäftsabläufen aufgefordert, um sicherzustellen, dass Sie alle Voraussetzungen für den Verkauf im Handmade-Shop erfüllen. Nachdem Ihr Antrag genehmigt wurde, stehen Ihnen Ressourcen zur Verfügung, um Ihr erstes Handmade-Angebot zu erstellen, Ihr Kunsthandwerker-Profil einzurichten und Ihre Geschäftsabläufe zu verwalten.
Welche Kategorien sind bei Handmade verfügbar?
Auf Handmade können Kunsthandwerker Artikel folgender Kategorien verkaufen: Accessoires, Kunst, Baby, Beauty und Körperpflege, Kleidung, Schuhe und Handtaschen, Haushalt, Outdoor und Home Care, Schmuck und Uhren, Küche und Essen, Haustierbedarf, Sportartikel, Schreibwaren und Partybedarf sowie Spielzeug und Spiele. Wenn Ihre Kategorie nicht aufgeführt ist, bedeutet dies, dass wir den Verkauf dieser Artikel im Handmade-Shop nicht erlauben. Beliebte Kategorien, die derzeit nicht verfügbar sind, sind digitale Produkte oder Produkte zum Herunterladen, Lebensmittel und elektronisches Zubehör. Sie können sich für den Verkauf und die Listung Ihrer Produkte in einem anderen Amazon-Shop registrieren oder später noch einmal prüfen, ob die Kategorie bei Handmade verfügbar ist.
Was ist, wenn ich bereits im Amazon-Online-Shop verkaufe?
Kein Problem! Nachdem Sie Ihren Handmade-Antrag abgeschlossen haben und Ihnen der Verkauf genehmigt wurde, können Sie Ihre Produkte auch bei Handmade anbieten.
Muss ich erneut eine Bewerbung einreichen, wenn ich bereits über Handmade in einem anderen Land verkaufe?
Wenn Sie bereits mit Handmade auf Amazon.de verkaufen, können Sie in allen fünf europäischen Shops (Amazon.co.uk, Amazon.de, Amazon.fr, Amazon.it, Amazon.it, Amazon.es) verkaufen, ohne sich erneut bewerben zu müssen. Melden Sie sich bei Seller Central an und wählen Sie Ihr gewünschtes Land aus dem Dropdown-Menü oben rechts auf dem Bildschirm aus. Darüber hinaus können Sie sich für den Verkauf in unseren drei nordamerikanischen Shops (Amazon.com, Amazon.ca, Amazon.com.mx) registrieren. Beachten Sie bitte, dass Sie als Verkäufer dafür verantwortlich sind, die Gesetze und Vorschriften für jedes Land, in dem Sie verkaufen, einzuhalten. Erfahren Sie hier mehr über den inernationalen Verkauf.
Ich habe bereits eine Bewerbung geschickt. Wie ist der Status meiner Bewerbung?
Was passiert, wenn ich ein Verkäuferkonto im Verkaufstarif „Einzelanbieter“ erstellt habe?
Wenn Sie ein Verkäuferkonto im Verkaufstarif „Einzelanbieter“ erstellt haben, müssen Sie nach der Genehmigung zum Amazon-Verkaufstarif „Professionell“ wechseln. So können Sie von allen Funktionen profitieren, die Amazon-Verkäufern zur Steigerung ihrer Verkäufe bereitgestellt werden. So wechseln Sie vom Verkaufstarif „Einzelanbieter“ zum Verkaufstarif „Professionell“:

1. Rufen Sie Einstellungen auf und wählen Sie dort Informationen zum Verkäuferkonto.
2. Klicken Sie auf der Seite Informationen zum Verkäuferkonto im Abschnitt Ihre Programme auf Verwalten.
3. Klicken Sie in der Zeile Verkaufen bei Amazon im Abschnitt Sie sind angemeldet für auf Hochstufen.
4. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen auf der nächsten Seite und klicken Sie dann auf Mit Hochstufen fortfahren. Daraufhin kehren Sie zu Ihre Programme zurück und es erscheint eine Meldung, die Sie darauf hinweist, dass Ihr Konto jetzt hochgestuft wird.
Was passiert, wenn ich ein Verkäuferkonto im Verkaufstarif „Professionell“ erstellt habe und mir die monatliche Gebühr abgebucht wird?
Wenn Sie noch keinen Antrag auf den Verkauf bei Handmade gestellt haben, klicken Sie einfach hier, um loszulegen. Nachdem Ihnen der Verkauf bei Handmade genehmigt wurde, können Sie beim Handmade-Support-Team eine Erstattung anfordern, indem Sie hier klicken oder „Support erhalten“ aufrufen und dort „Bei Handmade verkaufen“ auswählen.
© 2020 Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften